Logo Ost- und Westsiedlung OST- UND WESTSIEDLUNG Stadt Salzgitter
Foto Jugendliche
STÄRKEN vor Ort
Foto Hochhaus
Der Torbogen
(Stadt-)Viertel-Lauf
12. (Stadt-)Viertel-Lauf am 16. September 2017
Weitere Infos ...
 

Abschlussveranstaltung





Das Gemeindehaus der ev. Kirchengemeinde Noah war gut gefüllt, als am 01.12.2011 die Koordinierungsstelle STÄRKEN vor Ort zur Abschlussveranstaltung eingeladen hatte. Drei Jahre Förderung endeten zum 31.12.2011. Die erfolgreiche Bilanz war ein Grund zum Feiern.

Eine Plakatausstellung zeigte das breite Spektrum der insgesamt 18 Mikroprojekte, die zwischen 2009 und 2011 durch die Türkisch-Islamische Gemeinde Salzgitter Bad e.V., die Dr.-Klaus-Schmidt-Hauptschule, das Diakonische Werk Kreisstelle Salzgitter, den Caritasverband Salzgitter e.V. und das SOS-Mütterzentrum Salzgitter – Mehrgenerationenhaus umgesetzt wurden. Das Referat Stadtumbau und Soziale Stadt sowie das Stadtbüro Ost- und Westsiedlung organisierten als Lokale Koordinierungsstelle den Rahmen für die Durchführung der einzelnen Mikroprojekte.

Über 300 Menschen wurden durch SVO in ihren Möglichkeiten zur Teilnahme am Arbeitsmarkt gestärkt. Eine genaue Bilanz wird im Frühjahr 2012 in einem Abschlussbericht dokumentiert.

Die Abschlussfeier diente dazu, die Vielfältigkeit der Arbeit darzustellen, die Akteure nochmals zu vereinen und in einem festlichen Rahmen das Erreichte öffentlich zu präsentieren. Herr Stadtrat Grunwald betonte in seiner Eröffnungsansprache die Wichtigkeit von freiwilligem Engagement für das Gemeinwesen und hob die positive Wirkung von SVO dabei hervor. Frau Ataer von der Türkisch-Islamischen Gemeinde veranschaulichte in ihrem Redebeitrag die praktische Wirkung der Mikroprojekte: Die Teilnehmerinnen würden mit einem deutlich gestärkten Selbstbewusstsein ihren Alltag organisieren.

Kurzweilig war die anschließende Uraufführung des Theaterstücks „Kaffeeklatsch“, das im Rahmen eines Mikroprojektes des Caritasverbandes in Kooperation mit dem Theaterpädagogischen Zentrum Hildesheim entstanden war. Die Teilnehmerinnen hatten das Stück in Eigenregie entwickelt. An der Aufführung hatten sie wie die Zuschauerinnen und Zuschauer sichtlich Spaß.

Rund um das von der Türkisch-Islamischen Gemeinde vorbereitete Büffet entwickelte sich unter den Anwesenden ein reger Austausch über die vergangenen drei Jahre SVO und Möglichkeiten in der Zukunft. Die im Rahmen von STÄRKEN vor Ort gewachsene Zusammenarbeit wird somit den Förderzeitraum überdauern. Auch zukünftig werden die Akteure der Ost- und Westsiedlung für die gemeinsame Sache an einem Strang ziehen.

Download Presseartikel vom 3.12.2011 (PDF, 900KB)

 
 

STÄRKEN vor Ort

Gefördert von:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Europäische Union

 

| © 2005 - 2017 Stadt Salzgitter | Impressum |